All for Joomla All for Webmasters

Philippe Stolbowsky

Aufgrund weiter stark wachsender Nachfrage verstärkt sich das Beratungsunternehmen mit dem international erfahrenen französischen Fuhrparkberatungs-Experten Philippe Stolbowsky.

Das Jahr 2018 hat für die fleetcompetence Group erneut eine stark steigende Nachfrage nach internationaler Beratungskompetenz für Fuhrparks gebracht. Aus diesem Grund verstärkt sich das zentrale Management-Team nun mit dem aus Frankreich stammenden Experten Philippe Stolbowsky.

Der Einkaufsexperte begann seine Karriere beim IT-Riesen Hewlett-Packard, für den er über 15 Jahre in verschiedenen Funktionen tätig war, zuletzt als Global Fleet Procurement Director. Hier verantwortete er den Einkauf und das Management der globalen Flotte von 30.000 Fahrzeugen, deren Kosten er durch seine Initiativen deutlich senken konnte. 2010 wechselte Philippe Stolbowsky zum internationalen Flottenmanagement-Dienstleister HPI Fleet & Mobility und übernahm dort die Funktion als Chief Procurement Officer. In dieser Zeit baute er die sich über 15 Länder erstreckende Einkaufsorganisation auf. Mit der Übernahme von HPI durch das US-amerikanische Flottenmanagement-Unternehmen ARI Fleet Management wechselte Philippe Stolbowsky in die Funktion als Director EMEA Strategic Accounts and Consulting und leitete dort ein Team internationaler Strategischer Key Account Manager.

„Philippe Stolbowsky bringt für unsere internationalen Beratungsleistungen den idealen Hintergrund mit: er hat tiefgehende Erfahrungen aus Sicht eines sehr großen internationalen Flottenbetreibers, kennt aber auch genau das Leistungsportfolio internationaler Flottenmanagement-Dienstleister“, erklärt Thilo v. Ulmenstein, Managing Partner fleetcompetence Group. „Damit bietet er unseren internationalen Kunden wertvolles Wissen und versteht gleichzeitig die Anforderungen an das Flottenmanagement in großen internationalen Konzernen.“

Tobias Kern, Managing Partner fleetcompetence Group, ergänzt: „Wir freuen uns sehr Philippe Stolbowsky für unser Team gewonnen zu haben. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Beratung großer Unternehmen, wird er für unsere Kunden einen großartigen Mehrwert bieten, zumal nach wie vor in internationalen Fuhrpark-Strategien einer der Schwerpunkte der Optimierung bei internationalen Flotten liegt.“